Bootsschule Freden



Die Schule
Praxis
Führerscheine

Aktuelles
Termine
Gästebuch


Anmeldung
Kontakt

Datenschutz
Impressum


Knoten
Schallsignale
Links

... mehr als
1000
erfolgreiche
Prüfungen!

Aktuelles aus der Bootsschule


Wir schulen das gesamte Jahr über. In und um das Wasser ändert sich immer wieder etwas. Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuerungen aus der Schule und auf den Gewässern. Regelmäßig reinschauen lohnt sich.


 Neue Führerscheinverordnung?!
Vorweg: Die Bootsschule Freden möchte sich von jeglichen Spekulationen distanzieren und unterstreichen, dass es sich lediglich um Verordnungen handelt, die kommen sollen und bisher im Konjunktiv gesprochen wird. Wir haben die nachfolgenden Informationen von der Prüfungskommission erhalten.

Die Änderungen, die mit der neuen Verordnung einhergehen, sollen im Mai 2017 in Kraft treten.

Das Wichtigste: Die Lerninhalte sollen bis auf kleine Änderungen so bestehen bleiben wie jetzt!
Ab Ende des Jahres soll der Führerschein in Scheckkartenform ausgestellt werden.
Die Anmeldung zur Prüfung kann noch bis eine Woche vor dem Prüfungstermin erfolgen.
Zudem ist geplant den SBF-Binnen für Boote bis 20m freizugeben - anstatt wie bisher 15m.
Darüber hinaus sollen die Gebühren für den SBF-See erhöht werden.

Sobald es gesicherte Informationen gibt, werden wir dieses hier zeitnah mitteilen.
GBa, 03.03.2017

 Überraschung am Prüfungssteg
Zur Prüfung am 28.1.17 fuhren Hanna, Klaus und Gerd extra früh los, um mit dem Hafenmeister Hamit einen Kaffee zu trinken und das Treiben der praktischen Prüfung zu beobachten. Die Überraschung am Club war groß, da lediglich zwei Schwäne da waren, die es sich auf dem Eis gemütlich gemacht hatten und sich sonnten. Von einer Prüfung war weit und breit nichts zu sehen.
So genossen sie die Sonne und beobachteten die zwei Schwäne bei ihrem Sonnenbad.
Später erfuhren die drei, dass auf Grund des Eises der Prüfungsort nach Seelze verlegt worden war. Da sich dort der Hauptkanal befindet, ist das Wasser mehr in Bewegung, wodurch es nicht so schnell zufriert.
Später in der Binnenprüfung, bei der das Fahren für die eigenen Bootsschüler wegfiel, bestanden alle Teilnehmer der Bootsschule Freden und des NMC! Herzlichen Glückwunsch!
GBa, 03.02.2017

 Prüfung bei klirrender Kälte
Am 03.12. war zu unserer Überraschung der Kanal bereits zugefroren und Mary, die die ganze Nacht im Wasser verbrachte, wurde von einer dicken Eisschicht bedeckt. Der neue Motor sprang auf Schlag an und die Heizung sorgte später für angenehme Wärme und freie Scheiben. Als die Sonne aufging, erwartete uns ein wunderschöner Sonnenaufgang, sodass die Handys gezückt wurden und die Prüfung für einen Moment in den Hintergrund rückte.
Als die Prüfung begann, waren jedoch alle sofort wieder hoch konzentriert und konnten die praktische Prüfung erfolgreich ablegen!
GBa, 04.12.2016

 Mary aufgerüstet
Nach den Sommerferien wurde der 20PS Suzuki durch einen 40PS Suzuki ersetzt. Der neue Motor besitzt wesentlich mehr ccm und ist sehr leise. Neben dem Ersatz des Motors bekam Mary auch einige neue Instrumente. Jetzt wird die Drehzahl, die Temperatur, die Geschwindigkeit und die Fahrtrichtung (digital) angezeigt. Dabei trat eine Schwierigkeit auf: der alte Kompass wurde durch elektrische Ströme der Instrumente abgelenkt. Alfred versetzte den alten Kompass so, dass er jetzt vorne an der Windschutzscheibe die genaue Richtung ohne Ablenkung anzeigt. In den ersten Prüfungen lief der Motor sehr zuverlässig und der Schalthebel brauchte nur aus dem Handgelenk bewegt werden. Eine Investition, die sich gelohnt hat!
GBa, 04.09.2016

 Frühjahrsputz
Hanna nutzte das schöne Wetter aus und beseitigte die Spuren der Fahrschüler. Hässliche schwarze Streifen von Anlegeversuchen hinterließen beidseitig an Mary deutliche Abdrücke! Mit Scheuermilch und mehreren Schwämmen bewaffnet, brauchte Hanna fast drei Stunden, um Mary im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.
Wir sagen DANKE!
Auf den Fotos kann man die Vorher-Nachher Behandlung gut erkennen!

Für den Mai steht schon ein neues Projekt an: Mary bekommt einen neuen, aber etwas stärkeren Motor. Wir werden natürlich berichten.
GBa, 22.04.2016

 Ein stolzer Recep - ein stolzer Ausbilder
Besonders großen Erfolg hat die Bootsschule Freden bei der Ausbildung ausländischer SchülerInnen. Auf dem Foto sieht man Recep mit beiden Führerscheinen, die er leider gleich wieder abgeben musste, weil er aus Versehen als deutscher Staatsbürger eingetragen wurde. Er jubelte: Seit 30 Jahren versuchte er die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen, jetzt hatte er sie in einem Tag! Da es sich um amtliche Papiere handelt, musste die deutsche in die türkische Staatsbürgerschaft berichtigt werden. Wir hätten es ihm natürlich gegönnt, wenn er so einfach eingebürgert worden wäre.
Herzlichen Glückwunsch zu den Führerscheinen Recep!
GBa, 20.02.2016

 Unterricht bei Raschke
Die letzte Unterrichtseinheit des Binnenkurses fand bei der Firma Boote Raschke in Greene statt. Es ging darum, viele Dinge, die man theoretisch kannte, auch zu sehen. Das Thema bei den Sichtzeichen waren u.a. Ankerball und schwarzer Kegel. Bei der Motorenkunde ging es um Innen- und Außenborder, deren Vor- und Nachteile, sowie die Funktionsweise eines Impellers. Bei der Mindestausrüstung erklärte Bodo die verschiedenen Arten von Rettungswesten und machte den Unterschied zu Schwimmwesten deutlich.

Eine gelungene Unterrichtseinheit, zu der die Gebrüder Raschke regelmäßig am Ende eines Kurses einladen. An dieser Stelle möchten wir uns einmal herzlich bei der Firma Boote Raschke bedanken, die es ermöglicht, dass die Theorie anschaulich vermittelt wird!
GBa, 20.02.2016

 Kuschelig - warm
Allrounder Alfred war wieder in Aktion. Er demontierte die alte Heizung und baute eine neue Dieselluftheizung ein. Im Zusammenspiel mit dem neuen Verdeck war es selbst bei großer Kälte kuschelig warm. So warm, dass die Regen- und Winterkleidung des Prüfers überflüssig war.
GBa, 18.02.2016

 Rekordverdächtig
Seit Bestehen der Bootsschule ist noch nie ein Bootsschüler bei der Binnenprüfung durchgefallen! Dieser Trend setzte sich auch in der Januarprüfung 2016 fort. Alle vorgestellten Prüflinge bestanden die Prüfung!
Ein Bootsschüler war sogar so schnell, dass der Prüfer die Bögen gerade ausgeteilt hatte, als der Bootsschüler seinen Bogen ausgefüllt abgab.
GBa, 18.02.2016

 Mary mit neuem Verdeck
Die Sommerpause wurde genutzt, um Mary bei der Firma Weiterer in Algermissen ein neues Verdeck anzupassen. Innerhalb kürzester Zeit hatte der Mitarbeiter, Herr Unger, das alte, defekte Verdeck demontiert und auf Maß ein neues angefertigt. Große Fenster erleichtern die Sicht zur Seite und nach hinten. Als Clou ist die Scheibe auf der Fahrerseite zweigeteilt, so kann der Fahrschüler das Mann über Bord Manöver optimal ausführen, ohne, dass Regen ins Boot kommt.
Herzlichen Dank an die Firma Weiterer für ihre hervorragende Arbeit!
GBa, 28.08.2015

| Seite 1 | weiter
|1|2|3|4|5|6|7|


12.01.2018 18:00
Infoveranstaltung Hannover

14.01.2018 18:00
Infoveranstaltung Freden